· 

Training unter Corona !!! Wichtig

 

 

Handlungsempfehlung Leichtathletik / TV 06 Burgsolms

 

 

 

 

Die Handlungsempfehlungen basieren auf den Empfehlungen des HLV, mit einem Stand vom 05.08.2020. Eine Neubewertung der Situation und ggf. Anpassung der Handlungsempfehlung erfolgt durch das Team der Abteilung Leichtathletik.

 

Die Vereinsführung übernimmt die Gesamtverantwortung für die Trainingsdurchführung.

 

Der Sportbetrieb wird für die Altersgruppen Aktive, U20/U18/U16/U14/U12/U10 unter den nachfolgenden Handlungsempfehlungen nach den Sommerferien wieder auf dem Sportplatz aufgenommen.

 

Ø  Die Übungsleiter sind verpflichtet, die Umsetzung der Handlungsempfehlung zu gewährleisten.

 

 

 

Es können nur Personen das Training aufnehmen, welche die folgenden Bedingungen erfüllen

 

Ø  Gilt für jedes Training und auch für die Trainer

 

1.  Aktuell bzw. in den letzten 14 Tagen keine Symptome einer SARS-CoV-19 Infektion (Husten, Halsweh, Fieber/erhöhte Temperatur, Geruchs- oder Geschmacksstörungen, allgemeines Krankheitsgefühl, Muskelschmerzen).

 

2. Kein Nachweis einer SARS-CoV-19 Infektion in den letzten 14 Tagen.

 

3. In den letzten 14 Tagen kein Kontakt zu einer Person, die positiv auf SARS-CoV-19 getestet worden ist. In allen anderen Fällen ist die Teilnahme am Training und der Aufenthalt auf der Trainingsstätte untersagt. Über das weitere Vorgehen hat der behandelnde Arzt zu entscheiden.

 

 

 

Ø  Ein Training ist derzeit ausschließlich unter freiem erlaubt.

 

Ø  Die Anreise zum Training sollte nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Auf Fahrgemeinschaften ist ebenfalls zu verzichten.

 

Ø  Trainingseinheiten werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit absolviert. Eltern oder andere Angehörige haben keinen Zutritt zur Trainingsstätte. (Die Abholung der Gruppen erfolgt durch die einzelnen Trainer vor dem Eingangstor). Eingang und Ausgang sind voneinander getrennt liegend.

 

Ø  Das Training ist so zu organisieren, dass zwischen den einzelnen Trainingsgruppen ein freizuhaltender Mindestabstand von 2m eingehalten werden kann.

 

Ø  IMMER UND ÜBERALL ist ein Mindestabstand von 2 m zwischen den Personen einer Trainingsgruppe einzuhalten – auch bei allen Übungen!

 

Ø  Trainer/Übungsleiter können zwischen mehreren Trainingsgruppen wechseln, ebenso einzelne Athleten, solange die max. Personenzahl pro Gruppe nicht überschritten wird und jederzeit die Abstandsregel Beachtung findet.

 

Ø  Trainingsgruppen können die Trainingsflächen erst betreten, wenn die vorherige Trainingsgruppe die Fläche verlassen hat. Zwischen den einzelnen Trainingsgruppen darf kein Kontakt stattfinden.

 

 

 

Ø  Zu den Trainingseinheiten kommen die Athletinnen/Athleten in Trainingskleidung und gehen DIREKT mit dem Trainer gemeinsam zur Trainingsfläche.

 

Ø  Auf dem Sportplatz dürfen nicht mehr als 80 Personen gleichzeitig trainieren (8 Gruppen mit max. 10 Personen). Beispiel für eine mögliche Sportstättenbelegung durch die Leichtathletik wäre eine Gruppe Weitsprung, eine Gruppe Laufen, eine Gruppe Sprinter, Gruppe Werfen.

 

Ø  Beim Lauftraining ist bei hintereinander laufenden Sportlern ein Abstand von 2m einzuhalten. Sollten sich die Läuferinnen/Läufer überholen, muss eine Bahn freigehalten werden, um den 2m Abstand einhalten zu können.

 

Ø  Nach dem Training bringt der Trainer die Kinder wieder vor das Eingangstor zur Abholung durch die Eltern.

 

Ø  Alle benutzen Sportgeräte sind zu desinfizieren! Hygienemittel (Flächen- und Händedesinfektion) werden bereitgestellt. Wir empfehlen zusätzlich, dass jeder Trainer eigenes Händedesinfektionsmittel mit sich führt.

 

Ø  Alle Teilnehmer am Training halten die allgemeinen Hygienemaßnahmen und Vorgaben der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ein.

 

Ø  In den Toiletten wird ein Hinweis auf gründliches Händewaschen angebracht und es werden ausreichen desinfizierende Seife sowie nicht wiederverwertbare Papierhandtücher zur Verfügung gestellt.

 

Ø  „Begrüßungsrituale“ (Handschlag, Umarmung etc.) sind zu unterlassen!

 

Ø  Trainingsgeräte (Kugel, Bälle) werden in der Trainingseinheit jedem einzelnen Sportler zugeordnet und durch keinen anderen Sportler genutzt. Dieser hat die Geräte nach dem Training zu desinfizieren. Staffeltraining ist durch die gemeinsame Nutzung eines Gerätes nicht möglich.

 

Ø  Das Auflegen der Hochsprunglatte sollte ausschließlich durch den Trainer erfolgen; ebenso das Einebnen der Weitsprunggrube.

 

Ø  Es ist eine Anwesenheitsliste zur Nachverfolgung von Infektionsketten zu führen (Angeben: Datum Ort sowie ÜL/TN-Name).

 

 

 

Die Vereinsführung und der Trainer/Übungsleiter sind zuständig für die Einhaltung und Durchführung der Handlungsempfehlung.

 

 

 

Kontakt

Abteilungsleitung:

Erich Becker

eric.becker@t-online.de

06442-1867

 

Schülerkoordination:

Birthe Schütz

birtheschuetz@aol.com

06442-8733

 

Jugend- und Aktivenkoordination:

Michael Groß

mica.gross@t-online.de

 

Trainingszeiten

 

 

Trainingszeiten im Sommer 2020

 

Wegen der Koronakriese hat sich der Traingsablauf erheblich verändert!

 

Vorerst fällt das Mini Training bis auf Widerruf Freitags aus.!!!

 

SchülerInnen A (Jahrgang 2004 -2005)       

Trainer: Michael Groß (0152-56179080), Erich Becker (06442-1867)

 

mittwochs:              18.30 – 21.00 Uhr  Stadion

freitags:                   18.30 - 21.00 Uhr  Stadion

sonntags:                10.30 – 12.00 Uhr  Wald

 

Jugend A und B (Jahrgang 2003 und älter)           

Trainer: Michael Groß (0152-56179080), Erich Becker (06442-1867)

 

mittwochs:              18.30 – 21.00 Uhr  Stadion

freitags:                   18.30 - 21.00 Uhr  Stadion

sonntags:                10.30 – 12.00 Uhr  Wald

 

 

Leichtathletik